Taschenrechner (Justiz NRW)_Größe

Welche Kosten kann man für das finanzgerichtliche Verfahren abrechnen? Wann entstehen Verfahrens-, Termins- und Erledigungsgebühren? Wie kann bei Gericht eine Kostenfestsetzung beantragt werden? Dies und andere Fragen rund um die Kosten des finanzgerichtlichen Verfahrens sind Gegenstand der Informationsveranstaltung

am 9. Dezember 2019
von 9.30 – 13.30 Uhr
in Raum 1 des Finanzgerichts Münster.

Eingeladen sind alle, die in Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien oder in der Finanzverwaltung mit Kostenfragen beschäftigt sind. Durch die kostenlose Veranstaltung führen Regierungsamtmann Steffen Batke und Richter am Finanzgericht Dr. Jan-Hendrik Kister. Wegen der begrenzten Kapazitäten bitten wir um Anmeldung bis zum 28. November 2019 per E-Mail an pressestelle@fg-muenster.nrw.de.